BCN Diaries

Nachdem es hier auf dem Blog während meiner Reisezeit auf in Peru und Kuba doch sehr ruhig geworden ist, dazu noch eine kurze Anmerkung. Zu Reisen ist einfach etwas anderes, als für eine längere Zeit an einem Ort zu leben und ich hab dann meine Abende dort doch lieber anderweitig verbracht, als an diesem Blog zu … Continue reading BCN Diaries

Advertisements

Hippies in San Marcos de los Sierras

Zum Ende meiner Zeit in Capilla del Monte ist meine kleine Schwester gekommen und wir sind zusammen weiter nach San Marcos de los Sierras gefahren. Das Dorf ist unfassbar klein, jedoch auch im Sommer sehr touristisch mit einem Fluss, der direkt durch die Berge fließt. Dort haben wir unsere Nachmittage verbracht. San Marcos ist außerdem … Continue reading Hippies in San Marcos de los Sierras

Außerirdische und Hitlers Haus

Oder: Argentinier wissen, wie man Touristenattraktionen schafft und nebenbei noch ein bisschen Geld verdient. In Capilla del Monte sind angeblich Außerirdische auf einem Berg gelandet. Dieser ist Privateigentum und kostet 250 Pesos (~ 16 EUR) Eintritt. Es ist einer der höchsten Berge in der Gegend und die Aussicht ist nach einem Aufstieg von knapp 1000 … Continue reading Außerirdische und Hitlers Haus

Über Weihnachten und Silvester in Argentinien

Auch wenn es für mich alles schon nicht mehr wirklich etwas Neues ist, da ich das dritte Mal die Festtage hier verbringe, wollte ich noch ein bisschen von der Zeit erzählen: Weihnachten und Silvester laufen an sich sehr ähnlich ab. Zuerst wird mit der Familie gegessen und um 12 angestoßen. Ein traditionelles Essen gibt es … Continue reading Über Weihnachten und Silvester in Argentinien

Absolventen an argentinischen Universitäten

Vergangene Woche hat ein Freund die Abschlussarbeit seines Musikstudiums vorgestellt und damit ganz offiziell die letzte Prüfungsleistung seines Studiums abgeschlossen. In Argentinien ist es Tradition, der Person sobald sie das Gebäude verlässt, die Kleidung zu zerschneiden, sie mit Eiern, Mehl, Öl, Tee und was sich sonst noch gerade so Zuhause auftreiben lässt, zu bewerfen. Bei … Continue reading Absolventen an argentinischen Universitäten

Vorweihnachtszeit bei 30 Grad 

Auch wenn es inzwischen das dritte Mal ist, ist es doch jedes Mal wieder komisch die Weihnachtszeit bei sommerlichen Temperaturen zu verbringen.  Argentinische Weihnachtsbräuche sind in vielerlei Hinsicht anders. Adventssonntage und Nikolaus werden nicht gefeiert, Adventskalender gibt es nicht und bei unseren Temperaturen kommt die Lust zum Plätzchen backen nicht wirklich auf.  Dafür wird der … Continue reading Vorweihnachtszeit bei 30 Grad 

Mein Rucksack macht Urlaub in Chile – angekommen in Argentinien

Die gute Nachricht: ich bin gut in Argentinien angekommen! Meine Gasteltern haben mich vom Flughafen abgeholt und ich habe sogar schon meine Nichte kennengelernt.  Die schlechte Nachricht: mein Rucksack ist in Chile geblieben. Beim Boarden hatte ich schon  so ein Gefühl und habe ihn dann auch nicht gesehen, als das Flugzeug beladen wurde. Ich hatte … Continue reading Mein Rucksack macht Urlaub in Chile – angekommen in Argentinien

Good brakes, good horn, good luck

Oder: Verkehr in Indien. In Indien bin ich während meiner Zeit dort auf das ein oder andere Klischee gestoßen, das mehr als erfüllt wurde. Neben Kühen, die willkürlich auf der Straße rumlaufen, gehört der Verkehr auf jeden Fall dazu. Nachdem ich es geschafft habe, in Indien mehrfach ohne Verletzungen die Straße zu überqueren fühle ich mich … Continue reading Good brakes, good horn, good luck